Francoise Rochais

Sie ist feminin, jung und beherrscht die Kunst der Jonglage perfekt. Francoise Rochais ist nicht nur eine der wenigen Jongleusen weltweit, sondern gilt zudem als Poetin unter den Jonglage-Künstlern. In einem sommerlichen Kleid wirbelt sie Schirme, Keulen und Fackeln durch die Luft, zeigt mit spielerischer Leichtigkeit ihre technische Vielseitigkeit und sprüht gleichzeitig vor weiblichem Charme. Ihr Act ist erfrischend anders: Eine Mischung aus Poesie und Romantik, die die Schwierigkeit der gezeigten Jonglage fast vergessen lässt.

Bereits 1995 gewann sie bei der „International Juggling Convention“ in Las Vegas die Gold Medaille und verewigte sich im Jahr 2000 für ihre Keulen-Jonglage mit sieben Keulen im Guinness Buch der Rekorde.

Referenzen
  • Roncalli's„Circus meets Classic“
  • Roncalli’s „Panem et Circenses“, Essen
  • GOP Varietés Essen, Hannover und Bad Oeynhausen
  • Krystallpalast Leipzig
  • Circus Bouglione, Frankreich
  • Wintergarten Varieté, Berlin
  • Friedrichsbau Varieté, Stuttgart
  • Harald Wohlfahrt PALAZZO, Stuttgart
  • Kolja Kleeberg & Hans-Peter Wodarz PALAZZO, Berlin
  • "Fantissima" Show im Phantasialand, Brühl
  • Starclub Varieté, Kassel